Reservieren, Bestellen, Bezahlen mit Apps.

Das Smartphone ist für die meisten Menschen integraler und unverzichtbarer Teil des Lebens geworden. Kaum ein Gast betritt mehr ein Restaurant ohne sein Smartphone in der Hand, mit dem er das Restaurant gefunden und seine Bewertungen gelesen hat, mit dem sie Food-Fotos macht und diese mit ihren Freunden teilt, mit dem er Emails oder Zeitung liest, während er auf das Essen wartet.

Da liegt es nahe, das Smartphone des Gastes mittels einer App möglichst nutzbringend in die betrieblichen Abläufe zu integrieren.

Dass die eigene Webseite responsiv sein muss, damit sie auf dem Smartphone funktioniert, ist Pflicht und klar. Aber man kann mit dem Smartphone auch das Reservieren, Bestellen, Buchen und Bezahlen ermöglichen und sich damit Vorteile verschaffen.

DSGVO – war da was?

2018: Nach all dem Trubel und den Warnungen ist es seit Ende Mai wieder sehr ruhig geworden um die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die erwartete Abmahnwelle blieb aus und es sind aus Hotellerie und Gastronomie keine Fälle bekannt, in denen ein Betrieb in punkto Datenschutz angegangen worden wäre.

EU-DSGVO und GDRP – Empfehlungen für Schweizer Unternehmen.

Die aufgeführten Inhalte habe ich 2018 und 2019 aus mehreren Quellen, aus Facebook-Diskussionen und aus der Korrespondenz mit einer befreundeten Schweizer Juristin zusammengetragen. Mir ging es dabei vor allem um verständliche, pragmatische und praktisch umsetzbare Empfehlungen, da ich die meisten offiziellen Quellen zum Thema auch für mich sehr schlecht verständlich finde. Dazu kommt, dass die genaue Umsetzung der Verordnung auch gestandenen Juristen alles andere als klar ist, sodass man im Moment im Netz einige Widersprüche findet. Jeder wartet auf die ersten Gerichtsurteile – zu deren Protagonisten man natürlich nicht gehören möchte. Im Folgenden also allerlei Zusammengetragenes und (nicht juristische) Empfehlungen zur baldigen Umsetzung der neuen Datenschutzvorgaben der EU.

Mehr Erfolg mit aktivem Bewertungsmarketing!

Bewertungen sind heute matchentscheidend, wenn es um die Buchung eines Hotels oder die Reservierung eines Restauranttisches geht. Niemand kauft heute mehr die Katze im Sack. Der Gast verlässt sich auf die Meinungen anderer Gäste, um seine Entscheidung zu treffen. Ein proaktives Bewertungsmarketing ist damit eine der effektivsten, wichtigsten und gleichzeitig einfachsten Marketing-Massnahmen, die Sie für Ihren Unternehmenserfolg einsetzen können.

SEO und SEM: Vom Suchen und Gefundenwerden.

An Google führt in der Schweiz und in Europa allgemein kein Weg vorbei. Wenn Gäste und Kunden nicht direkt über ein Portal suchen, dann nutzen sie Google, um in einer bestimmten Stadt oder Region ein Restaurant oder Hotel, einen Laden oder ein Dienstleistungsunternehmen zu finden. Es ist daher sehr wichtig, dass Ihr Online-Auftritt möglichst gut bei Google gefunden werden kann. Und dazu können Sie Einiges beitragen. Entweder indem Sie Ihre Webseite für Google optimieren und/oder indem Sie bezahlte Anzeigen bei Google schalten. Hier finden Sie eine kurze Einführung ins Thema SEO und SEM.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner